Die 1994 als Jugendtheater gegründete Gruppe präsentierte in den ersten Jahren:

  • „Ausgerechnet in Meckenheim!“ von Alexa Thiesmeyer (1994)
  • „Mord ohne Leiche“ von M. Voelke und R. Guder (1995)
  • „Die kleine Hexe“ von Ottfried Preussler (1996)
  • „Das Paar, das es wert ist“ von Frank Ziegler (1997)
  • „Zehn kleine Negerlein“ von Agatha Christie (1998)
  • „Mord durch Liebe“ von Joan Shirley (1999)

 

Die neue Generation der Gruppe:

Seit Ende 1999 spielen bei KuK junge Erwachsene. Folgende Produktionen wurden auf die Bühne gebracht:

  • „Der Totogewinn“ Eigenproduktion (2000)
  • „Ludwig außer Kontrolle“ Eigenproduktion (2001)
  • „Mord an Bord“ von Agatha Christie (2002)
  • „Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde“ von Joao Bethencourt (2003)
  • „Ein Inspektor kommt“ von J.B. Priestley (2004)
  • „Künstlermord“ von Alan Ayckbourn (2005)
  • „Nora“ von Henrik Ibsen (2006)
  • „Russisches Roulette mit Cognac“ (2007)
  • „Meine Frau ist gleichberechtigt“ (2009)
  • „Zum Henker mit den Henks“ von Norman Robbins (2010)
  • „Verzwickte Lügen“ von Clive Exton (2011)
  • „Komödie im Dunkeln“ (2012)
  • „Hotel zu den 2 Welten“ (2014)
  • „Wer mit dem Teufel essen will“ von Carl Slotboom (2016)
  • „Verkaufe: Wohnung samt Leiche“ von Markus Lendl (2018)
  • Und das nächste Stück? Noch ein Geheimnis… 🙂